Die Krise fordert uns alle. Jeden Tag mehr – und jeden Tag härter.

Wir in Oberösterreich tun dagegen, was wir im Land tun können:
für die Gesundheit, für den Erhalt der Arbeitsplätze, für die Stärkung unserer Betriebe.

Wir tun das rasch, kraftvoll und gemeinsam.

Das ist unser Ziel – das ist der Oberösterreich-Plan.

Machen wir OÖ gemeinsam wieder stark

Unterstütze mich dabei!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Der Oberösterreich-Plan ist ein Versprechen. Ein Versprechen, dass wir um jeden Arbeitsplatz, um jeden Betrieb in diesem Land kämpfen werden.
Wir alle wissen: Die Krise fordert uns alle, aber Oberösterreich tut etwas dagegen. Kraftvoll und konzentriert.

Landeshauptmann Thomas Stelzer

Fakten zum Oberösterreich-Plan

  • Der Oberösterreich-Plan ein breites Bündel an Maßnahmen. Insgesamt werden wir als Land in den nächsten Jahren rund 1,2 Milliarden Euro investieren – in allen Bereichen und allen Regionen des Landes.
  • Mit dem OÖ Plan kommt die Hilfe direkt bei den Menschen an. Wir wollen die Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher vor Arbeitslosigkeit schützen und allen ohne Arbeit helfen, rasch wieder in Beschäftigung zu kommen.
  • Wir haben in guten Zeiten gespart. Deshalb haben wir jetzt die Kraft, wirkungsvoll zu helfen.
  • Unser Ziel ist klar: Wir wollen gemeinsam Oberösterreich wieder stark machen.

So machen wir OÖ wieder stark:

Arbeit und Standort

Arbeit sichern – Wirtschaft ankurbeln

Wir investieren in Digitalisierung und Qualifizierung. Wir unterstützen Investitionen, weil das Arbeit sichert – und zwar nachhaltig. Und wir schaffen ein weiteres Sicherheitsnetz für jene, die trotz aller Anstrengung den Job verlieren und Hife brauchen. Insgesamt 130 Millionen Euro investieren wir in diesen Bereich

Infrastruktur und öffentlicher Verkehr

Moderne leistungsfähige Infrastruktur

Wir modernisieren die Straßen und bringen – im wahrsten Sinne des Wortes – den Ausbau des öffentlichen Verkehrs auf Schiene. Das schafft Arbeit, stärkt den Standort Oberösterreich und bringt Entlastung für die Menschen und die Umwelt. Insgesamt 449 Millionen Euro sind im Oberösterreich-Plan dafür vorgesehen.

Gesundheit

Bestmögliche Gesundheitsversorgung

Gerade die Corona-Pandemie zeigt auf, wie wichtig eine moderne und leistungsfähige Gesundheitsversorgung ist. Oberösterreich investiert 401 Millionen Euro, um unser Gesundheitssystem weiter auszubauen und für die Zukunft zu sichern.

Ausbau ChG-Plätze

Ausbau von Wohnplätzen für Menschen mit Beeinträchtigung

In schwierigen Zeiten müssen wir vor allem jene Unterstützen, die unsere Hilfe brauchen. Deshalb erweitert das Land die Betreuungsplätze für Menschen mit Beeinträchtigung und schafft zusätzlich 100 weitere Wohnplätze pro Jahr bis Ende 2025.

Wohnbau

Investition in Sanierungen sichern Arbeitsplätze und schützen das Klima

Oberösterreich startet eine Nachhaltigkeits-Offensive im Wohnbau. Das Land unterstützt nachhaltige energetische Sanierungen mit zusätzlichen 50 Millionen Euro. Das schafft nicht nur Arbeit, sondern dient auch unserer Umwelt und vor allem dem Klimaschutz.

Bildung

Investition in unsere Zukunft
Investitionen in die Bildung sind im wahrsten Sinn des Wortes Investitionen in unsere Zukunft. Mit dem OÖ-Plan investieren wir 45 Millionen Euro beispielsweise in den Ausbau der Schulen, die Digitalisierung, den Ausbau der Kinderbetreuung und das Bildungskonto.

Klimaschutz

Klima und Umwelt schützen

Klima- und Umweltschutz und Wachstum sind kein Widerspruch. Im Gegenteil: Investitionen in die Ökologisierung und den Klimaschutz sind ein Arbeitsplatz- und Wirtschaftsturbo. Oberösterreich soll zum Vorreiter bei der Energiewende werden. Wir investieren 20 Mio. Euro zusätzlich, um den Einsatz erneuerbare Energien in unserem Bundesland beschleunigt voranzutreiben.

Landwirtschaft

Landwirtschaft und Regionalität stärken

Eine starke Landwirtschaft und eine regionale Versorgung mit Lebensmittel sind enorm wichtig. Unsere Bäuerinnen und Bauern sind eine tragende Säule, um Oberösterreich wieder stark zu machen. Darum unterstützen wir gezielt Investitionen in der Landwirtschaft und somit die Herstellung von Lebensmitteln bei uns in der Region.

Kulturinvestitionen

Kultur unterstützen

Gerade in Corona heißt es die Gesundheit schützen und die Kultur unterstützen, da auch dieser Bereich besonders hart getroffen wurde. Unter anderem fließen die Investitionen in regionale Kulturinitiativen sowie bauliche Maßnahmen wie etwa die Öffnung des Ursulinenhofes.

Sportinfrastruktur

Sportland OÖ unterstützen

Investitionen in die Sportinfrastruktur stärken nicht nur das Sportland Oberösterreich mit seinen mehr als 200.000 ehrenamtlich Engagierten, sondern setzen zusätzlich wichtige Impulse für die regionale Wirtschaft. Mit 10 Millionen Euro wird der Bau von Sportstätten in allen Regionen unseres Landes beschleunigt vorangetrieben.

……

Durch unsere Nullschulden-Politik der letzten Jahre können wir jetzt schneller und kraftvoller als andere Länder helfen. Durch die Coronakrise werden wir unsere Schuldenbremse –  solange uns Corona fordert und dies notwendig ist –  aussetzen.

Der Kurs der Schuldenfreiheit ist für mich durch die Corona-Pandemie unterbrochen, aber er ist nicht beendet. Wenn wir die Krise bewältigt haben, will ich eine Rückkehr zu unserem Chancen-statt-Schulden Haushalt.

Landeshauptmann Thomas Stelzer

Jetzt unterstützen!

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

JETZT MIT FREUNDEN UND BEKANNTEN TEILEN!