LH Stelzer begrüßt erste Schritte hin zu einer neuen Normalität

„Es liegen aber noch sehr, sehr viele und große Schritte vor uns. Halten wir jetzt gemeinsam durch“

 

Als einen Silberstreif am Horizont bezeichnet Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer den heute präsentierten Fahrplan der österreichischen Bundesregierung zur Bewältigung der Corona-Krise. Es seien erste Schritte hin zu einer neuen Normalität, die auch Perspektive bieten, aber es würden noch „sehr, sehr viele und große Schritte vor uns liegen“. Der Landeshauptmann dankt allen Oberösterreicherinnen und Oberösterreichern für ihr diszipliniertes Verhalten in den vergangenen Wochen.

 

Auch wenn die Ausgangsbeschränkungen für viele Landsleute gerade in der Osterzeit sehr schmerzlich seien, so würden sie weiterhin notwendig sein. LH Stelzer: „Wir haben gesehen, dass der gemeinsame Verzicht auf soziale Kontakte Wirkung zeigt. Die Infektionskurve flacht Gott sei Dank ab, sie kann aber auch schnell wieder in die Höhe schnellen. Daher darf dieser positive Trend nicht dazu führen, dass diese riesige Herausforderung jetzt auf die leichte Schulter genommen wird. Die Lage ist nach wie vor eine sehr ernste. Nur wenn wir jetzt weiterhin gemeinsam durchhalten, dann kriegen wir das gemeinsam hin.“