Die Bruckneruniversität feiert ihr 15 jähriges Bestehen und stellt die Veranstaltungshighlights des Sommersemesters vor

Die Anton Bruckner Privatuniversität feiert heuer ihr fünfzehnjähriges Bestehen als Universität und blickt auf 15 Jahre zurück, die von großer Dynamik und bedeutenden Entwicklungsschritten geprägt waren: von inhaltlichen und strukturellen Änderungen und der Einführung neuer Studienangebote angefangen, über den Bezug des neuen Universitätsgebäudes, den Ausbau von Wissenschaft und Forschung, dem wachsenden Veranstaltungsangebot bis hin zur zunehmenden Internationalisierung und zuletzt der Einführung der Promotionsstudiengänge wurde vieles in Bewegung gesetzt.

Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer zeigt sich über die vergangenen Entwicklungen erfreut und resümiert: „Als Landeshauptmann wie auch als Vorsitzender des Universitätsrats blicke ich auf fünfzehn erfolgreiche Jahre, in denen sich die Bruckneruniversität zu einer regional verankerten, national anerkannten und international vernetzten Kunstuniversität entwickelt hat. Die kontinuierliche Anpassung an die sich verändernden Gegebenheiten am Arbeitsmarkt wie auch am internationalen Kunstmarkt stellen seit der Akkreditierung 2004 große Herausforderungen dar. Diesen lösungsorientiert zu begegnen, auf aktuelle Entwicklungen professionell und nachhaltig zu reagieren und das hohe Ausbildungsniveau zu halten wird auch für die Zukunft neue Aufgaben mit sich bringen, für die in den letzten 15 Jahren ein guter Boden bereitet wurde. Der Neubau der Universität vereint die künstlerische Praxis, die wissenschaftliche und künstlerisch-wissenschaftliche Forschung sowie ein breites kulturelles Veranstaltungsprogramm unter einem Dach, von dem auch in Zukunft neue Impulse und Innovationen für das Land OÖ und darüber hinaus ausgehen werden.“

Gesamte Unterlage laden