Christina Pilsl zur Leiterin der Abteilung Gesellschaft bestellt

 

Nach Abschluss eines Objektivierungsverfahrens wurde MMag.a Christina Pilsl zur Leiterin der Abteilung Gesellschaft bestellt. Sie übernimmt die neue Aufgabe mit 1. Juni 2019, aktuell ist die Greinerin als Bezirkshauptmann-Stellvertreterin an der BH Perg tätig und leitet dort die Abteilung Sicherheit und Verkehr. Die Abteilung Gesellschaft wurde aufgrund von Umstrukturierungen in der oberösterreichischen Bildungslandschaft kürzlich geschaffen und bislang interimistisch geleitet.

„Auf Christina Pilsl warten etwa in den Bereichen Familie, Jugend oder Sport große, aber auch spannende Herausforderungen. Ich freue mich, dass wir mit ihr eine äußerst kompetente Abteilungsleiterin gefunden haben, die bereits in der Vergangenheit in diversen Leitungsfunktionen ihr Können unter Beweis gestellt hat“, so Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer.

Lebenslauf Christina Pilsl:

MMag.a Christina Pilsl, LL.M. (Jg. 1975) ist gebürtige Salzburgerin und hat am BORG Bad Hofgastein maturiert. An der Universität Wien hat sie Publizistik- und Kommunikationswissenschaften bzw. Rechtswissenschaften studiert. Am King’s College London folgte das Masterstudium „international competition law“. Nach diversen beruflichen Stationen in Brüssel und Wien begann im Jahr 2009 ihre Karriere an der Bezirkshauptmannschaft in Perg. Seit 2017 ist sie dort Bezirkshauptmann-Stellvertreterin. Pilsl ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und wohnt in Grein.

Über die Abteilung Gesellschaft:

Mit 1. Jänner 2019 löste die Bildungsdirektion für OÖ den bisherigen Landesschulrat für OÖ und die Schulabteilung im Amt der Oö. Landesregierung ab. Damit wurde die Bildungsverwaltung von Bund und Land unter einem Dach zusammengeführt und die Organisation auf neue Beine gestellt. Oberösterreich ging – wie kein anderes Bundesland in Österreich – bei der Umsetzung der Bildungsreform freiwillig den Weg einer umfassenden und weitreichenden Reform. Denn ab 1. September 2019 wird etwa auch der gesamte Bereich der Elementarpädagogik sowie des land- und forstwirtschaftlichen Schulwesens an die Bildungsdirektion übertragen.

Die Übertragung der Landesagenden an die Bildungsdirektion hatte im Amt der Oö. Landesregierung zur Folge, dass die bisherige Direktion Bildung und Gesellschaft aufgelöst wurde. Die verbleibenden Organisationseinheiten (unter anderem Familie, Jugend und Sport) werden als Abteilung Gesellschaft der Direktion Gesellschaft, Gesundheit und Soziales zugeordnet.