Freiwillige Covid-19 Screenings für alle Mitarbeiter/innen der Mobilen Dienste

 

Die rund 3.500 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Mobilen Dienste in Oberösterreich haben ab 5. Oktober die Möglichkeit, ihren eigenen Gesundheitszustand im Hinblick auf Covid-19 im Rahmen eines breit angelegten AGES-Screening-Programmes freiwillig überprüfen zu lassen.

„Mit dieser freiwilligen Testmöglichkeit für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der mobilen Pflegedienste wird eine wichtige Präventionsmaßnahme umgesetzt und wir erhalten dadurch auch einen besseren Einblick in die Infektionslage unter den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der mobilen Dienste. Damit wird nicht nur ein wichtiger Beitrag zum Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geleistet, sondern auch für die ihnen überantworteten Personengruppen“, betonen Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer und Landesrätin Birgit Gerstorfer.

Die Testungen werden direkt bei den Trägerorganisationen von dafür geschulten Mitarbeiter/innen abgenommen, bei Bedarf unterstützt durch das Österreichische Rote Kreuz.