„Drei, Zwei, Eins – Startschuss für SCHÄXPIR 2019!“

„Transport Media Award“ für SCHÄXPIR-Straßenbahn

Mit den Worten „SCHÄXPIR ist ein Fixstern im Multiversum und begeistert immer wieder aufs Neue“, eröffnete Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer die 10. Ausgabe von SCHÄXPIR Theaterfestival für junges Publikum.

Die feierliche Eröffnung Montagabend, 24. Juni, war ein Sommernachtstraum in den Kammerspielen des Landestheaters Linz – begeisterte Stimmung und geballte Freude über die soeben begonnene SCHÄXPIR-Woche.

Moderator Marcel Mohab landete in einem Astronautenanzug auf der Bühne und machte sich auf die Suche nach dem SCHÄXPIR Festival. Der Schmusechor begrüßte mit „Major Tom“ und die künstlerischen Leiterinnen präsentierten im Sinne des Mottos „Multiversum. Alles ist echt.“ kein Manifest, sondern ein MULTIfest, 10 Thesen für die Eröffnung, mitunter:

Theater spricht die Sprache der vielen“, appellierte Sara Ostertag. „Theater ist kein Abbild von Wirklichkeit. Theater ist die Illusion, der wir uns gern unterwerfen“, so Julia Ransmayr.

Festivalleiterin Cornelia Lehner warf einen Blick in die Entstehungsgeschichte: „Wir danken allen Menschen, die SCHÄXPIR prägten und prägen. SCHÄXPIR wird in die Zukunft weitergetragen.“

Das Eröffnungsstück Homo Deus Frankenstein, co-inszeniert von Kopergietery und makemake Produktionen, über die Lebensgeschichte eines Roboters, zog das Publikum vom ersten Moment an in seinen Bann. Diese Auftragsarbeit von SCHÄXPIR und dem KLARAFESTIVAL Brüssel ist eines der Herzstücke des flämischen Jubiläums-Schwerpunkts.

Bis Sonntag, 30. Juni 2019, werden nun täglich nationale und internationale Theaterschaffende ihre Produktionen präsentieren und Linz mit der Crème-de-la-Crème zeitgenössischen Theaters für junges Publikum verzaubern.

Fotos zur Eröffnung: http://www.reinhardwinkler.at/schaexpir2019/index.htm

SCHÄXPIR mit dem „Transport Media Award“ ausgezeichnet!

SCHÄXPIR wurde heute – wie bereits 2017 – mit seiner Straßenbahn im Total-Look mit dem Transport Media Award ausgezeichnet.

„(…) Ein junges Design für ein Festival, das für Zeitgeist und künstlerisch hochwertige und innovative Theaterarbeit steht. Schäxpir ist dank Transport Media ‚Talk of the Town’. Zudem ist es ein Aufruf für die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel zur An- und Abreise zum Festival.“

 

Link zum Transport Media Award: https://outofhome.at/2-downloads/1560-transport-media-award-juni-2020