Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer stattete erster Polizeiinspektions-Chefin Besuch ab

Die Polizeiinspektion Landhaus hat mit Doris Spitzer-Neumann die erste weibliche Dienststellenleiterin in Oberösterreich.

Im Linzer Stadtzentrum ist die Wachstube „Landhaus“ mitten im städtischen Geschehen und mit einem Überwachungsgebiet von 10.000 Einwohnern und 1,3 Quadratkilometern unter anderem auch für die Sicherheit am Dienstort des Landeshauptmannes zuständig.

„Sicherheit ist eines der größten Bedürfnisse unserer Landsleute. Unsere Polizistinnen und Polizisten, wie hier in der Polizeiinspektion Landhaus, leisten tagtäglich herausragende Arbeit. Dafür möchte ich ganz herzlich Danke sagen! Als Landeshauptmann stehe ich zu 100 Prozent hinter unseren Sicherheitsbehörden und freue mich, mit Doris Spitzer-Neumann die erste Wachkommandantin in Oberösterreich in ihrem Dienst begrüßen zu dürfen!“, so der Landeshauptmann bei seinem Besuch der Polizeiinspektion.

Zwar ist Spitzer-Neumann die erste Dienststellenleitern, sie ist für die weiblichen Karriereoptionen bei der Polizei aber absolut zuversichtlich: „Als Frau bei der Polizei Karriere zu machen ist für mich ganz selbstverständlich. In Zukunft wird es sicher noch einige Dienststellenleiterinnen geben.“

Die Dienststelle Landhaus ist die größte der insgesamt 135 in Oberösterreich vorhandenen Polizeiinspektionen. Als Dienststellenleiterin ist Spitzer-Neumann die Chefin von insgesamt 59 Polizistinnen und Polizisten.