FH OÖ als beste Fachhochschule bewertet!

FH-Ranking 2016: Top-Reputation bei Österreichs Führungskräften – Spitzenergebnis muss sich künftig auch bei Vergabe der FH-Studienplätze durch Bund positiv auswirken.

„Die Befragung von Führungskräften bestätigt eindrucksvoll: Die FH Oberösterreich ist in punkto Qualität der Ausbildung top“, so der für Bildung, Wissenschaft und Forschung zuständige Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Thomas Stelzer zur heute veröffentlichten Umfrage des Industriemagazins. „Die FH OÖ ist führend bei der akademischen, praxisorientierten Ausbildung und unsere Absolventinnen und Absolventen genießen in der Wirtschaft den besten Ruf. Das muss sich künftig auch bei der Vergabe von FH-Studienplätze durch das Wissenschaftsministerium positiv auswirken“, fordert Stelzer mehr Studienplätze für die Fachhochschulen Oberösterreich.

Als Nummer eins bewertete Fachhochschule belegt die FH Oberösterreich die Spitzenplätze in den Kategorien „Automatisierung, Elektronik“, „Finanzierung, Rechnungswesen“, „Logistik“ sowie „Management, IT“. In der Kategorie „Informatik, Softwareentwicklung“ wurden unter den zehn bestbewerteten Studiengängen gleich sechs vom Campus Hagenberg gereiht.

„Dieses hervorragende Ergebnis haben wir dem hohen Engagement und der Innovationskraft der Professor/innen und Forscher/innen an den vier Fakultäten zu verdanken. Ohne sie wäre die FH Oberösterreich heute nicht so eindrucksvoll die Nummer eins in Lehre und Forschung in Österreich“, so Stelzer, und schließt: „Das Land und die FH OÖ sind seit Jahren auf einem hervorragenden Weg der Exzellenz. Daher investieren wir laufend in den Standort Oberösterreich und unsere Bildungs- und Forschungseinrichtungen, damit wir auch weiterhin im Wettbewerb der Regionen erfolgreich sind.“

Das österreichische INDUSTRIEMAGAZIN beauftragte das Markt- und Meinungsforschungsinstitut meinungsraum.at mit der Studie „Fachhochschulen in Österreich 2016“. Für die Studie wurden 545 Führungskräfte aus allen Wirtschaftsbereichen repräsentativ zur Qualität der derzeit akkreditierten FH Studiengänge aus den Bereichen Technik und Wirtschaft befragt.

www.industriemagazin.at

Download:

Presseaussendung laden