Neue Förderaktion des Landes für kulturwissenschaftliche Projekte

Ab sofort gibt es eine neue Förderaktion des Landes mit dem Ziel, kultur- und geisteswissenschaftliche Forschungsprojekte zu unterstützen. Konkret werden Arbeitsstipendien und Druckkostenzuschüsse eingeführt, die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bei längerfristigen Forschungsprojekten außerhalb der akademischen Ausbildung unterstützen sollen.

„Forschung ist die Basis, auf deren Grundlage wir die Zukunft gestalten können. Ziel ist es, vermehrt Forschungsprojekte im geistes- und kulturwissenschaftlichen Bereich mit einem inhaltlichen Bezug zu Oberösterreich zu fördern. Die Arbeitsstipendien und Druckkostenzuschüsse sind ein erster Schritt um dem Mangel an Publikations- und Finanzierungsmöglichkeiten in diesen, für unser Zusammenleben als Gemeinschaft wichtigen Bereichen entgegenzuwirken“, gibt Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer bekannt.

Vergeben werden zwei Stipendien pro Jahr, dotiert mit jeweils maximal 4.000 Euro für Forschungsprojekte mit einer Laufzeit von bis zu zwei Jahren. Darüber hinaus wird die Erstellung und Herausgabe wissenschaftlicher Publikationen mit Fokus auf das Land Oberösterreich unterstützt.

Entsprechende Anträge können ab sofort in der Direktion Kultur (Promenade 37, 4021 Linz, E-Mail: ) eingebracht werden. Alle Informationen sind auf der Homepage das Landes Oberösterreich (www.land-oberoesterreich.gv.at) abrufbar.