Ing. Gerald Neubacher zum neuen Leiter der Abteilung Naturschutz bestellt

Nach Abschluss eines Objektivierungsverfahrens wurde Ing. Gerald Neubacher heute Nachmittag zum neuen Leiter der Abteilung Naturschutz bestellt. Neubacher übernimmt die Leitungsfunktion mit 1. Dezember 2018. Er wird damit die Nachfolge von Dr. Gottfried Schindlbauer antreten, der mit Ende November in Pension geht.

Der 52-Jährige ist bereits seit April 2015 stellvertretender Abteilungsleiter und gilt als ausgewiesener Experte im Naturschutzbereich. „Ich freue mich, dass wir mit Gerald Neubacher einen so kompetenten Nachfolger gefunden haben. Er hat sich in den vergangenen Jahren ein umfassendes Wissen in den Bereichen des Naturschutzes aufgebaut und kennt die Abteilung mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus erster Hand. Für seine neue Aufgabe wünsche ich ihm viel Erfolg! Gleichzeitig möchte ich Gottfried Schindlbauer für seinen jahrelangen Einsatz und seine Arbeit danken“, betont Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer.

„Mit Gerald Neubacher ist die Wahl für die Nachfolge von Dr. Gottfried Schindlbauer als Leiter der Abteilung Naturschutz eindeutig auf den besten Bewerber gefallen. Gerald Neubacher verfügt über ein profundes Fachwissen und viel Erfahrung in der Materie. Ich kenne und schätze ihn aus einer langjährigen und guten Zusammenarbeit. Ich gratuliere Gerald Neubacher sehr herzlich zur neuen Funktion und wünsche ihm für seine Arbeit viel Erfolg“, so Landeshauptmann-Stellvertreter und Naturschutzreferent Dr. Manfred Haimbuchner.

Lebenslauf Ing. Gerald Neubacher

Gerald Neubacher (Jg. 1966) hat 1986 die Höhere Bundeslehranstalt für Forstwirtschaft in Bad Vöslau abgeschlossen. Nach mehreren Stationen als Forstadjunkt und später Förster im Land Oberösterreich begann er 1997 in der Abteilung Naturschutz. Seit 2004 ist er Gruppenleiter der Gruppe Sachverständiger und Planung, seit 2008 zusätzlich Controller der Abteilung Land- und Forstwirtschaft. Im August 2009 übernahm er darüber hinaus die Leitung des Naturschutzfachverbandes. Seit April 2015 ist er stellvertretender Leiter der Abteilung Naturschutz.