ORF Stiftungsrat: Marketingexpertin Katharina Hofer soll Margit Hauft nachfolgen

Die Marketingexpertin und Universitätsprofessorin an der JKU Linz, Katharina Hofer soll der langjährigen Oberösterreich-Vertreterin im ORF-Stiftungsrat, Dr. Margit Hauft nachfolgen. Diesen Vorschlag unterbreitet die schwarz-blaue Regierungspartnerschaft den Mitgliedern der Oberösterreichischen Landesregierung. Am Montag, 16. April 2018, soll die Bestätigung in der Sitzung der Oberösterreichischen Landesregierung erfolgen.

„Ich danke Margit Hauft für ihre langjährige, engagierte und kompetente Tätigkeit im ORF-Stiftungsrat. Sie ist Stiftungsrätin mit Leib und Seele“, betont Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer. Hauft war als Oberösterreich-Vertreterin 17 Jahre lange als ORF-Stiftungsrätin tätig.

Gleichzeitig zeigen sich der Landeshauptmann und sein Stellvertreter Dr. Manfred Haimbuchner erfreut, dass mit Katharina Hofer eine ebenso hoch qualifizierte Nachfolgerin vorgeschlagen werde, „die als junge und anerkannte Marketingexpertin den großen Umbruch in der Medienwelt, in dem sich auch der ORF befindet, aktiv mitgestalten wird“.

Am 7. Mai 2018 endet die 4-jährige Funktionsperiode des ORF-Stiftungsrates. Daher sind alle 35 Mitglieder des Stiftungsrates neu zu bestellen oder wieder zu bestellen. Jedes Bundesland entsendet ein Mitglied. Bis zum 20. April 2018 muss das Land Oberösterreich die Nominierung dem Bundeskanzleramt bekanntgeben.

Zur Person Katharina Hofer:

Die gebürtige Linzerin (28. Dezember1979) maturierte am Gymnasium Aloisianum in Linz mit Auszeichnung, studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Innsbruck und startete ihre berufliche Laufbahn als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Handel, Absatz und Marketing. Im Jahr 2013 wurde sie zur assoziierten Professorin am selbigen Institut bestellt und war zu diesem Zeitpunkt die jüngste Professorin an der JKU Linz. Seit März 2015 ist sie stellvertretende Institutsvorständin und Leiterin der Abteilung Marketing for Emerging Markets am Institut für Handel, Absatz und Marketing.