LH Stelzer zeichnete Unternehmer Heinz Pöttinger mit dem Silbernen Ehrenzeichen des Landes OÖ aus

Goldenes und Silbernes Verdienstzeichen an MIBA-Manager Aigner, Aufischer und Neubert sowie ehemaligen ORF OÖ-Programmchef Waldenberger verliehen

Für ihr Engagement für ihre Mitmenschen, für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und für die Gemeinschaft überreichte Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer heute Vormittag an 13 verdiente Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher eine Landesauszeichnung im Linzer Schlossmuseum.

Unter den Ausgezeichneten war auch Mag. Heinz Pöttinger, Gesellschafter und Aufsichtsrat der Pöttinger Landtechnik GmbH sowie Geschäftsführer der Pöttinger Core Holding GmbH und der Pöttinger Installations GmbH & Co KG. Er erhielt das Silberne Ehrenzeichen des Landes Oberösterreich. „Die Firma Pöttinger ist nicht nur ein in Oberösterreich wichtiger Arbeitgeber, sondern auch weltweit ein wichtiger Erfolgsfaktor mit einer 86-prozentigen Exportquote. Fachkompetenz, persönliches Ansehen und hohe Einsatzbereitschaft, ein wertorientiertes Management und eine nachhaltige Innovationskultur zeichnen Heinz Pöttinger aus. Für seinen Einsatz für das Land Oberösterreich sagen wir heute Danke“, so Landeshauptmann Stelzer in seiner Laudatio.

Goldenes Verdienstzeichen für ehemaligen ORF-Programmchef Waldenberger

Das Goldene Verdienstzeichen überreichte Landeshauptmann Stelzer an den ehemaligen Programmchef des ORF Oberösterreich Professor Reinhard Waldenberger. Waldenberger startete 1974 seine Karriere beim ORF als freier Mitarbeiter, moderierte unter anderem die Hitsendung „Tanzmusik auf Bestellung“ und war auch Mitarbeiter der neu gegründeten „Linzer Rundschau“. 1975 wurde er als Sportredakteur bei der „Kronen Zeitung“ in Linz angestellt, blieb weiterhin freier Mitarbeiter des ORF und war gleichzeitig auch Korrespondent von „BILD München“ und Mitautor verschiedener Sportbücher. Ab 1988 arbeitete er hauptberuflich im ORF-Landessstudio als Reporter und Moderator für Radio und Fernsehen.

„Mit seiner vielfältigen Arbeit hat Reinhard Waldenberger die Medien- und Sportlandschaft in Oberösterreich geprägt. Seine Vielseitigkeit unterstrich er durch zahlreiche populäre Aktionen, die er ins Leben gerufen hat“, sagte Stelzer. Zu diesen Aktionen zählten unter anderem die Verkehrssicherheitsaktion „Bitte Lächeln“, Galas mit Roger Moore, Bud Spencer, Rudi Carrell oder Uschi Glas, die Serie „Notruf 144“, „Wurlitzer“ oder der „Linzer Eiszauber“, der heuer zum 30. Mal über die Bühne ging.

 

Darüber hinaus wurde an Dipl.-Ing. Dr. Rainer Aufischer, Geschäftsführer der Miba Gleitlager Austria GmbH, und Ing. Dr. Harald Neubert, Vorstandsmitglied der Miba AG, das Goldene, sowie an Hermann Aigner, ehem. Vorsitzender des Konzernbetriebes der Firma Miba Sinter Austria GmbH, das Silberne Verdienstzeichen verliehen.

Folgenden Personen wurde eine Landesauszeichnung überreicht:

Silbernes Ehrenzeichen des Landes OÖ:

  • KommR Mag. Heinz PÖTTINGER, Gesellschafter und Aufsichtsrat der Pöttinger Landtechnik GmbH sowie Geschäftsführer der Pöttinger Core Holding GmbH und der Pöttinger Installations GmbH & Co KG (Tollet, GR)

 

Goldenes Verdienstzeichen des Landes OÖ:

  • -Ing. Dr. Rainer AUFISCHER, Geschäftsführer der Miba Gleitlager Austria GmbH (Laakirchen, Gmunden)
  • Dr. Heinz MOOSBAUER, ehem. Geschäftsführer der Sparte Industrie der Wirtschaftskammer Oberösterreich (Leonding, Linz-Land)
  • Dr. Harald NEUBERT, Vorstandsmitglied der Miba AG (Laakirchen, Gmunden)
  • Konsulent Professor Reinhard WALDENBERGER, ehem. Programmchef ORF Oberösterreich (Marchtrenk, Wels-Land)
  • HTL-Ing. Alfred ZEILER, Technischer Direktionsleiter der Strabag SE, (Weißkirchen an der Traun, Wels-Land)

Silbernes Verdienstzeichen des Landes OÖ:

  • Hermann AIGNER, ehem. Vorsitzender des Konzernbetriebes der Firma Miba Sinter Austria GmbH (Vorchdorf, Gmunden)
  • Albert LUEGHAMER, Leiter Anwendungstechnik und Senior Sales Manager Asia/Pacific der Firma AGRU Kunststofftechnik GmbH (Sierning, Steyr-Land)
  • Fritz WOLF, Gründungsmitglied des Vereins “Waldpädagogik in Österreich” sowie ehem. Förster und Lehrer an der Forstlichen Ausbildungsstätte Ort bei Gmunden (Grünau im Almtal, Gmunden)

Verdienstmedaille des Landes OÖ:

  • Hermann MAIRHOFER, ehem. Delegierter der Leader Region Sterngartl Gusental sowie ehem. Mitglied des Gemeindevorstandes der Gemeinde Engerwitzdorf (Engerwitzdorf, Urfahr-Umgebung)
  • a Ruzica MILICEVIC, Flüchtlingsbetreuerin im Regionalen Kompetenzzentrum für Integration und Diversität der Volkshilfe OÖ in Bad Ischl (Bad Ischl, Gmunden)
  • Alois REITER, Mesner der Expositurkirche Bach der Pfarre Schwanenstadt sowie ehemaliger langjähriger Obmann des Pfarrgemeinderates Bach (Rutzenham, Vöcklabruck)
  • Gottfried WEIßENGRUBER, ehem. Obmann der Arbeitsgruppe St.Georgen  an der Gusen der Lebenshilfe Oberösterreich (St. Georgen an der Gusen, Perg)