35. Todestag von Dr. Heinrich Gleißner

Steuermann in schwierigen Zeiten und Grundsteinleger des modernen Oberösterreich.

Als große Persönlichkeit der oberösterreichischen und österreichischen Geschichte würdigt Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer den ehemaligen Landeshauptmann Dr. Heinrich Gleißner aus Anlass dessen 35. Todestages heute . Heinrich Gleißner war nach 1945 Steuermann unseres Landes in schwierigen Zeiten und hat in späteren Jahren den Grundstein für das moderne Oberösterreich gelegt. Als erster Landeshauptmann nach dem 2. Weltkrieg hat er unsere Heimat durch zehn Jahre Besatzungszeit und aus der schwierigen Nachkriegszeit geführt. Zu seiner Amtszeit gehört auch, dass Oberösterreich Schritt für Schritt modernisiert wurde. Meilensteine waren hier etwa der Umbau des Landestheaters oder der Bau der Johannes-Kepler-Universität.

„Zu seinen bleibenden Verdiensten gehört, dass er mit sicherer Hand unser Bundesland zu wirtschaftlichem Erfolg und sozialem Wohlstand geführt hat. Heinrich Gleißner hat sich aber nicht nur materiell, sondern auch immaterielle Verdienste um unser Land erworben. Das von ihm geprägte „Oberösterreich Klima“ ist heute noch sprichwörtlich. Das Gemeinsame vor das Trennende zu stellen und sein klares Bekenntnis zur Zusammenarbeit sind ein Auftrag, der auch für heutige und für kommende Politikergenerationen Gültigkeit hat“, betont LH Thomas Stelzer.