Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer ernennt Kronstorf zur OÖ. Landesnarrenhauptstadt 2019

 

Das Narrenwecken am 11. November blickt in Oberösterreich auf eine lange Tradition: Am Tag der Narren wird auch im Land ob der Enns offiziell der Beginn der Faschingszeit eingeläutet.

Anlässlich des bereits ebenso traditionellen „Landesnarrenwecken“ der oberösterreichischen Faschingsgilden und der „Landhausstürmung“ wurde die Gemeinde Kronstorf mit der Faschingsgilde Thaling durch die Schlüsselübergabe von Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer zur „OÖ Landesnarrenhauptstadt 2019“ ernannt.

„Der Fasching ist Teil unserer Lebenskultur. Als Landeshauptmann bin ich stolz darauf, dass wir in Oberösterreich so viele engagierte Frauen, Männer und Jugendliche haben, die auf ehrenamtlicher Basis das Faschingsbrauchtum pflegen und weiterentwickeln. Der Fasching steht für Vielfalt, Humor und Lebensfreude – eine Tradition, die wir Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher also nur zu gerne weitergeben“, so Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer.

Jedes Jahr bewirbt sich eine Faschingsgilde um die Durchführung dieser Veranstaltung. Die Gemeinde, aus der diese Gilde kommt, wird an diesem Tag zur Landesnarrenhauptstadt erhoben. 2019 wird diese Ehre der Gemeinde Kronstorf (Bezirk Linz-Land) zu Teil. Die dazugehörige Faschingsgilde Thaling stellt somit auch das Landes-Prinzenpaar: Prinzessin Julia die II, die Justitia der Faschingsschar und Prinz Martin II, der Physicus von Scharnier und Verschluss, übernehmen die Regentschaft über das oberösterreichische Narrenvolk.