„Land OÖ ein überaus beliebter Ferial-Arbeitgeber“
Alleine in den Sommermonaten 2019 unterstützen 320 Ferialkräfte die Landesverwaltung

Das Interesse an einem Ferialjob beim Land OÖ ist nach wie vor groß: Auf ca. 700 Bewerbungen wurden heuer 320 Ferialjobs vergeben. Ob im Amt der Landesregierung, den Bezirkshauptmannschaften, der Straßenmeisterei oder beim Landesmuseum – die Aufgaben sind vielfältig. Das Fazit der letzten Jahre: Das Land OÖ ist ein attraktiver Arbeitgeber.

Die Praktikantinnen und Praktikanten von heute sind die wertvollen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von morgen. Daher freue ich mich, dass das Interesse an einem Ferialjob beim Land OÖ seit Jahren ungebrochen hoch ist und wir uns bei den Jugendlichen so positiv als eventuell späterer Arbeitgeber präsentieren können“, freut sich Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer.

Wie groß das Interesse ist, zeigen vor allem die Bewerbungszahlen: Für die 320 Plätze gab es heuer 700 Bewerberinnen und Bewerber. Die klassische Dauer des Praktikums beträgt 4 Wochen, in denen das Land Oberösterreich seine Vielfalt in den ca. 80 verschiedenen Berufen an 180 Standorten zeigen kann. „Wir wollen den Praktikantinnen und Praktikanten schon während der Schul- oder Studienzeit einen Einblick in die Berufstätigkeit ermöglichen. Während das erste eigene verdiente Geld natürlich ein Pluspunkt ist, ist das Kennenlernen der Tätigkeit bzw. ein erstes Gefühl dafür, ob man sich später beim Land OÖ eine Berufstätigkeit vorstellen könnte, genauso reizvoll“, bewertet der Landeshauptmann die Ferialpraxis durchwegs positiv.

Doch nicht nur der Landeshauptmann bewertet die Ferialpraxis zustimmend: Auch die Ferialpraktikanten der Vorjahre gaben dem oö. Landesdienst ein durchwegs erfreuliches Zeugnis. Die Ferialpraktikanten der Jahre 2017 bzw. 2018 würden zu 91% bzw. 87% den Ferialjob an Freunde weiter empfehlen und 79% bzw. 71% können sich vorstellen, dass das Land Oberösterreich nach Abschluss der Ausbildung ein interessanter Arbeitgeber wäre. Hohe Zustimmungswerte fanden besonders die Themen Betreuungsqualität, Betriebsklima und Arbeitserfolg.

Ein besonderes Highlight der Ferialpraxis ist der für die im jeweiligen Monat beschäftigten Praktikantinnen und Praktikanten stattfindende Ferialkräfteempfang: Hier können sich die Ferialpraktikanten untereinander über ihre Erfahrungen austauschen bzw. fragt die Personalabteilung Rückmeldungen zum Praktikum ab und informiert über die näheren Möglichkeiten beim Land OÖ als Dienstgeber. Auch Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer stellte sich nach seiner Danksagung an die Praktikanten für deren Unterstützung in den Sommerwochen ihren jeweiligen Fragen.
(Da im August und September dieses Jahres noch zahlreiche Ferialpraktika absolviert werden, gibt es für das Jahr 2019 noch keine Auswertung der Bewertung der Ferialpraktika.)