Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer überreicht Dennis Russell Davies das Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst 1. Klasse

Mit der letzten Vorstellung von „On the Town“ verabschiedet sich Generalmusikdirektor Dennis Russell Davies am Freitag, 7. Juli 2017 vom Linzer Publikum. Im Anschluss an die Abschiedsvorstellung wird ihm Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer Dennis Russell Davies das Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst 1. Klasse des Bundespräsidenten offiziell überreichen. Für einen Fototermin durfte Dennis Russel Davies die Auszeichnung heute bereits kurz in den Händen halten.

17 Jahre war Dennis Russell Davies in Linz Chefdirigent des Bruckner Orchesters, sowie Opernchef des Landestheaters Linz, bewegende und bewegte Jahre, wie Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer betont. „Niemand war in der jüngeren Geschichte des Bruckner Orchesters so lange Chefdirigent und Opernchef, wie Dennis Russell Davies. Der Ehrentitel „Generalmusikdirektor“ wurde ihm schon allein deswegen völlig zurecht verliehen“, erklärte Stelzer, und sagte weiters: „Grenzen zu überschreiten liegt Dennis Russell Davies offenbar im Blut: er ist ein Amerikaner in Linz, ein Weltbürger in Oberösterreich. Stets offen für Neues, ohne seine hohen künstlerischen Ansprüche dabei aufzugeben, hat er, der „Erste Dirigent des Landes“ Oberösterreich geprägt.“

Dennis Russell Davies hat am 11. November 1999, damals noch als Chefdirigent des Radio Symphonie Orchesters Wien, den Vertrag als Opern- und Orchesterchef in Linz unterzeichnet. Mit Beginn der Saison 2002/2003 hat er seine Arbeit in Linz aufgenommen, die nun mit Ende der Saison 2016/2017 endet.