Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer überreichte Kulturmedaillen und Ernennungsdekrete an neue Kulturkonsulentinnen und Kulturkonsulenten sowie einen neuen Professor

24 Persönlichkeiten des oberösterreichischen Kulturlebens geehrt

Im Rahmen einer Feierstunde im Steinernen Saal des Linzer Landhauses überreichte Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer am 25. September 2017 an eine verdiente Persönlichkeit das Ernennungsdekret für den Berufstitel „Professor“, an 13 verdiente Persönlichkeiten die Ernennungsdekrete zum „Konsulent“ der Oö. Landesregierung, weitere zehn Persönlichkeiten des oberösterreichischen Kulturlebens erhielten die Kulturmedaille des Landes.

„Heute stehen jene im Mittelpunkt, die mit ihrem Engagement einen Baustein zum künstlerischen und kulturellen Leben unsers Landes geleistet haben und leisten“, betonte der Landeshauptmann.

Das Ernennungsdekret für den Berufstitel Professor wurden übergeben an:

  • Direktor OSR Walter Kienesberger, Gschwandt, Musiker, Komponist sowie Musikpädagoge

Zu Konsulenten für Allgemeine Kulturpflege wurden ernannt:

  • Baumeister Josef Kroiss, Perg, Obmann des Verschönerungs- und Stadtentwicklungsvereines Perg
  • Horst Leimer, Perg, Obmann-Stellvertreter des Verschönerungs- und Stadtentwicklungsvereines Perg
  • Josef Neumayr, Pichl bei Wels, langjähriger Leiter der „Fotografischen Gesellschaft für Oberösterreich“

Für Musikpflege ging der Funktionstitel „Konsulent“ an:

  • Musikschuldirektor i. R. Franz Bachner, Frankenmarkt, Kapellmeister der Marktmusik Frankenmarkt, des Musikvereins Bad Schallerbach sowie der Trachtenmusikkapelle Pöndorf

Zu Konsulenten für Volksbildung und Heimatpflege wurden ernannt:

  • Alois Bruneder, Taufkirchen an der Pram, Regionalobmann  der Heimat- und Trachtenvereine im Verband Innviertel
  • Franz Gebetsberger, Vöcklamarkt, Regionsbegleiter im Katholischen Bildungswerk
  • Direktor i. R. Prof. Mag. Helmut Kasbauer, Vöcklabruck, Leiter des Heimathauses Vöcklabruck
  • Direktor i. R. Hofrat Mag. Florian Kotanko, Braunau am Inn, Obmann des Vereines für Zeitgeschichte Braunau

Zur Konsulentin für Volksbildung und Heimatpflege wurde ernannt:

  • -Ing. Irmgard Neumayer, Reichersberg, Regionsbegleiterin im Katholischen Bildungswerk Innkreis

Zu Konsulenten für Wissenschaft wurden ernannt:

  • Helmut Ardelt, MBA, St. Valentin, Archäologe
  • Gernot Krondorfer, Atzesberg, Astronom
  • Dr. Johannes Thomas Weidinger, Gmunden, Geographe, Geologie sowie Spezialist für geologische Massenbewegungen

Zur Konsulentin für Wissenschaft wurde ernannt:

  • Direktorin Ingrid Spitzbart, Gmunden, Leiterin der Kammerhof Museen Gmunden sowie Vorstandsmitglied des Musealvereines Gmunden

Mit der Kulturmedaille des Landes Oberösterreich wurden folgende Persönlichkeiten ausgezeichnet:

  • KommRat Karl Ammerer-Willibald, Seewalchen am Attersee, Obmann sowie Ehrenobmann des Heimat- und Museumsvereines Vöcklamarkt-Pfaffing-Fronach
  • Direktor OSR Josef Eibl, Niederkappel, Initiator der Errichtung des Dr. Rudolf-Kirchschläger-Gedenkzentrums
  • Eduard Gruber, Vöcklamarkt, Schriftführer des Heimat- und Museumsvereines Vöcklamarkt-Pfaffing-Fronach
  • Benno Hofer, Bad Leonfelden, Stabführer sowie Stabführer-Stv. der Trachtenmusikkapelle Bad Leonfelden
  • Wolfgang Katzböck, Linz, langjähriger Obmann der Oberösterreichischen Stiftskonzerte
  • Harald Limberger, Ansfelden, Kunst- und Kulturvermittler
  • OStR Dr. Emma Mayrhofer, Scharten, Obfrau des Volksbildungswerkes Scharten sowie Heimatforscherin
  • Hermann Schober, Bad Leonfelden, Leiter der Chorgemeinschaft Bad Leonfelden
  • Hans Schwarzmayr, Hochburg-Ach, Kustos des Franz Xaver Gruber-Gedächtnishauses
  • -Prof. Ewald Walser, Linz, Maler, Grafiker und Hochschulprofessor (Kunstuniversität Linz) sowie ehemaliger Präsident der Künstlervereinigung MAERZ

Hinweis: Die Fotos zu dieser Veranstaltung stehen auf der Homepage des Landes (Medienservice / Event-Fotos) zum Downloaden zur Verfügung. Die Laudationes zu den jeweiligen Persönlichkeiten können bei Dietmar Leitner, Direktion Kultur (Tel.: 0732/7720-14842, E-Mail: veranstaltungen.kd.post@ooe.gv.at), angefordert werden.