Letzte Regierungssitzung im Jahr 2019: Fast 98 Prozent der Regierungsbeschlüsse einstimmig

Bei der letzten Sitzung der Landesregierung heute Vormittag zog Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer über die insgesamt 44 Regierungssitzungen im Jahr 2019 Bilanz. Demnach wurden in Summe 2.689 Anträge eingebracht, von denen 2.632 einstimmig beschlossen wurden. Das ergibt einen Einstimmigkeitssatz von 97,9 Prozent.

„In Oberösterreich gehen wir den Weg des Miteinanders: Je turbulenter es in Europa oder im Bund zugeht, desto wichtiger ist es, in Oberösterreich gemeinsam für unser Land zusammenzuarbeiten, auch bei allen unterschiedlichen Positionen der Parteien. Das ist auch unser verfassungsmäßiger Auftrag als Gemeinschaftsregierung sowie der gerechtfertigte Anspruch der Oberösterreicherinnen und Oberösterreich an uns Landespolitiker“, zeigt sich Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer über die hohe Quote an einstimmigen Beschlüssen erfreut.