2018 wurde in ganz Österreich als Gedenk- und Erinnerungsjahr begangen. Vor 100 Jahren, am 18. November 1918, fand in Oberösterreich die konstituierende Sitzung der Provisorischen Landesversammlung statt und das Bundesland Oberösterreich wurde gegründet. Oberösterreich schlägt heute eine Brücke von der Vergangenheit über die Gegenwart in die Zukunft. Das heurige Zukunftssymposium der Oö. Zukunftsakademie steht unter dem Titel „Zukunft gestern:heute:morgen“ und markiert den Abschluss des Gedenkjahres.

„Das Wissen darüber, wie sich die Menschen früher ihre Zukunft vorgestellt haben und wie sie mit ihren Erwartungen und Hoffnungen umgegangen sind, ist wertvolle Erfahrung, die wir bei unseren Vorstellungen und Planungen für die Zukunft mitdenken können“, stellt Landeshauptmann Stelzer dazu fest.

Gesamte Unterlage laden