Oberösterreich begrüßt Sofortmaßnahmenpaket für die Land- und Forstwirtschaft

Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer und Landesrat Max Hiegelsberger begrüßen das heute von der Bundesregierung verkündete Sofortmaßnahmenpaket für die von der Trockenheit extrem betroffene Land- und Forstwirtschaft. „Oberösterreich zählte in diesem Sommer zu den trockensten Regionen Österreichs. Um nicht nur die drastischen Schäden dieses Jahres abzufedern, sondern auch eine nachhaltige Risikoabdeckung zu gewährleisten, wird auch Oberösterreich seinen Beitrag zur Erhöhung der staatlichen Prämienunterstützung für die Elementarrisikoversicherung und die Tierausfallsversicherung leisten. Denn die Minimierung des wirtschaftlichen Risikos ist das Gebot der Stunde“, so Landeshauptmann Mag. Stelzer. „Die raschen Sofortmaßnahmen und die Direkthilfe für tierhaltende Betriebe unterstützen Oberösterreichs Bäuerinnen und Bauern treffsicher in den betroffenen Gebieten. Gerade im rinderstärksten Bundesland gilt es, unseren bäuerlichen Familienbetrieben unbürokratisch und direkt zu helfen. Doch auch die Maßnahmen zum Wiederaufbau und der Sicherung klimafitter Wälder legen den Fokus auf die nachhaltige Zukunft unserer Betriebe“, bekräftigt Landesrat Hiegelsberger.

Landeshauptmann Stelzer und Landesrat Hiegelsberger sind sich einig: „Oberösterreichs Bäuerinnen und Bauern haben in der Landespolitik einen nachhaltigen und starken Partner.