Im Sommergespräch mit ORF-Chefredakteur Johannes Jetschgo konnte Landeshauptmann Thomas Stelzer Pläne vorstellen um Oberösterreich wieder stark zu machen, über die Entwicklungen der Corona-Krise erzählen und einen Ausblick auf die Technische Universität in Oberösterreich geben.

OÖ WIEDER STARK MACHEN

„Wir sehen uns in der Verantwortung die Gesundheit zu schützen und in dieser weltweit schwierigen Lage möglichst viel Wirtschaftsschwung zu schaffen und Arbeitsplätze zu sichern. Wir werden im Herbst einen großen Oberösterreich-Plan vorstellen, um Oberösterreich wieder stark zu machen und uns auch international wieder wettbewerbsfähig zu positionieren, damit wir die Lebensqualität behalten können. “

OÖ TUT MEHR ALS ANDERE

„Unsere Politik der letzten Jahre, keine Schulden zu machen und Schulden abzubauen, hat uns sehr geholfen, dass wir schneller und stärker als andere helfen konnten. Der Kurs der Schuldenfreiheit ist für mich unterbrochen, aber er ist nicht beendet.“

DIGITALER WANDEL IN OÖ

„Die Technische Universität für Digitalisierung – eine neue Universität für Oberösterreich – ist ein Meilenstein für uns. Sie kann uns helfen, dass wir den Industrie- und Produktionsstandort Oberösterreich in die Zukunft hinein gestalten.“

JETZT MIT FREUNDEN UND BEKANNTEN TEILEN!