Land OÖ unterstützt Sozialplan für Beschäftigte der C&A-Logistik in Enns

LH Mag. Stelzer: „Abschluss eines fairen Sozialplans für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erfreulich“

LH-Stv. Dr. Strugl: „Land Oberösterreich beteiligt sich durch Mitfinanzierung einer Arbeitsstiftung“

Heute wurde die Einigung auf einen Sozialplan für die Beschäftigten des C&A-Logistikzentrums in Enns bekanntgegeben, das 2019 geschlossen wird. „Auch wenn die Gesamtsituation nicht erfreulich ist, werte ich es als positiv, dass sich die Geschäftsleitung von C&A Österreich und die Gewerkschaft auf einen fairen Sozialplan einigen konnten. Immerhin stellt das Unternehmen bis zu 2,4 Mio. Euro für die betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Verfügung. Auch das Land OÖ wird sein Versprechen, das ihm zur Verfügung stehende Instrumentarium zur Unterstützung der Betroffenen einzusetzen, natürlich erfüllen“, betont Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer.

Konkret wird sich das Land OÖ an der Finanzierung der vom Unternehmen angekündigten Arbeitsstiftung beteiligen. Im Rahmen der Stiftung wird den betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Möglichkeit geboten, durch Qualifizierungsmaßnahmen ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern“, kündigt Wirtschaftsreferent LH-Stv. Dr. Michael Strugl an.