Gratulation an Volleyball-Damen vom ASKÖ Linz Steg zum Meistertitel

LH Stelzer/LR Achleitner: „Linzer Volleyball-Damen sind die ersten Volleyball-Staatsmeister aus Oberösterreich“ – Empfang im Linzer Landhaus

 

Der österreichische Meister und Cupsieger 2018/19 im Damen-Volleyball heißt Askö Linz/Steg. Die Linzerinnen um Kapitänin Nikolina Maros setzten am 20. April 2019 mit dem ersten Meistertitel der Vereinsgeschichte einen Meilenstein. Nach vier Cuptiteln und zahlreichen Vize-Meistertiteln ging der Meistertitel erstmals an die Linzer Volleyball-Damen. Damit sind sie nun der erste oberösterreichische Volleyball-Staatsmeister. Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer und Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner luden das Sieger-Team daher heute, Freitag, 26. April, ins Linzer Landhaus ein, um bei einem kleinen Empfang persönlich zur großartigen Leistung zu gratulieren.

Im dritten Finalspiel der Austrian Volley League Women setzten sich die Linz/Steg-Damen durch und sicherten sich erstmals in der Vereinsgeschichte den Staatsmeistertitel. Mit einem 3:1-Erfolg gegen die SG Prinz Brunnenbau Volleys Perg gewannen die Linzerinnen damit das Double und beendeten die Saison mit nur einer Niederlage! „Besonders freut uns, dass Spielerinnen im Nationalteam, aber auch zwei junge Spielerinnen im Talentezentrum OÖ sind. Es ist uns ein großes Anliegen, dass junge, leistungsorientierte Sportler/innen Schule und Sport optimal vereinen können. Der Verein Talentezentrum OÖ gewährleistet die Förderung und Betreuung der oö. Nachwuchsleistungssportler/innen,“ so LH Stelzer und LR Achleitner. Ebenso betonten sie die Wichtigkeit einer professionellen Betreuung und gratulierten im Zuge dessen dem Betreuerteam um Linz/Steg-Erfolgscoach Roland Schwab, aber auch dem gesamten Verein, in dem sehr viel ehrenamtliche Arbeit geleistet wird, zum Erfolg.